Aktuelles


Rennbericht Advents-Cross-Cup 1ter Lauf

War früher alles besser? 

Am 28.11. traten 18 Teilnehmer zum ersten Lauf des 2017er AdventsCrossCup des RV Schwalbe an. Elf Vereinsfahrer und 7 Gäste traten auf der Strecke rund um das Vereinsheim im 30minütigen Leistungsvergleich an, der Start erfolgte um 19:30Uhr.

Noch vor Jahresfrist bot sich der Rundkurs bei minus 9Grad mit tiefgefrorenen Boden den Fahrern an. In 2017 wurde die Partie bei Plusgraden und leichten Regen zur absoluten Schlammschlacht, die es selbst im Querfeldeinbereich so selten gibt. Die bei Trockenheit konditionell einfache Strecke wurde dadurch schnell zum Gradmesser und teilte die Spreu vom Weizen. War früher also alles besser? Nicht im Geringsten. „Beide Arten der Strecke haben ihren Reiz“, meint der später 2. Platzierte aus den Reihen des RV Schwalbe, Hannes Schümann. „Heute war es anders anstrengend“, fügt ein anderer Fahrer lächelnd hinzu.“

Als Schnellster zurück im Ziel war Benni P. aus Calw, vor Hannes Schümann, RV Schwalbe, und Andreas H. ebenfalls Calw.

Zufrieden ging es nach dem Training im Vereinsheim zum gemütlichen Teil über, wie immer mit guter Stärkung aus der Küche.

Der nächste Lauf startet am 05.12.2017 um 19:30Uhr.

Die Platzierungen:

1 Benni P.; 2 Hannes Schümann; 3 Andreas H.; 4 Patrick P.; 5 Philip Gehrling; 6 Martin Wojkowsky; 7 Sascha M.; 8 Alexander v. Stockhausen; 9 Timm Gehrling; 10 Markus Feuerbacher; 11 Luca D.; 12 Lukas Henseler; 13 Moris Reinhardt; 14 Gerhard Reder; 15 Christian Krug; 16 Nico J.; 17 Lutz Pflüger  

 

RV Schwalbe Leonberg-Eltingen e.V.

Vorstand, Philip Gehrling

Dienstagstraining im Winter

Bitte beachtet den Trainingsplan für das aktuelle Wintertraining:

  • Ab 29.09. 2017.bis 31.10.2017:
    Jeden Dienstag Stabi-Training  mit Kräftigung und Lauftraining
  • Ab 7.11.2017 bis 12.12.2017:
    Jeden Dienstag Cross-Training (inkl. ACC)
  • Ab 19.12.2017 bis 30.1.2018:
    Jeden Dienstag Stabi-Training  mit Kräftigung und Lauftraining

Advents-Cross-Cup 2017

Ausschreibung

Allgemeines

Der Advents-Cross-Cup (ACC) ist eine offene Trainingsrennserie für Querfeldeinfahrer und Mountainbiker die von uns an unserem Vereinsheim veranstaltet wird.

Die Teilnahme ist jedem gestattet. Der ACC besteht aus 2 Teilen, dem gemeinsamen Training auf der Strecke (Warmfahren) und dem anschließenden Leistungsvergleich über 30 oder 45min.

Um die Motivation der Teilnehmer zu erhöhen so oft wie es geht teilzunehmen, wird eine Cup Wertung geführt, bei der nicht nur die Rangfolge bewertet und belohnt wird, sondern auch schon die Teilnahme Punkte bringt.

Termine

  • 1ter Lauf: Dienstag, 28.11.2017; Training ab 18:30Uhr, Start 19:30Uhr (30min, Lichtpflicht)
  • 2ter Lauf: Dienstag, 05.12.2017; Training ab 18:30Uhr, Start 19:30Uhr (30min, Lichtpflicht)
  • 3ter Lauf: Dienstag, 12.12.2017; Training ab 18:30Uhr, Start 19:30Uhr (30min, Lichtpflicht)
  • 4ter Lauf: Samstag, 16.12.2017; Training ab 15:00Uhr, Start 16:00Uhr (45min)

Am 16.12 findet anschließend die Ehrung der Punktbesten und unsere Weihnachtsfeier mit Essen, Trinken und Darts im Vereinsheim ab 18Uhr statt.

Strecke

Es handelt sich um einen CX Short Track. Die Streckenlänge beträgt ca. 800m bis 1300m je nach Renntag, Witterung und Teilnehmer und ist mit wenigen Ausnahmen ca. 3m breit. Die üblichen CX Hindernissen fehlen nicht. Es wird mindestens eine Laufpassage geben.

 

Die Strecke ist nur teilweise ausgeleuchtet. Es besteht Dienstags Lichtpflicht, weißes Licht vorne, rotes Licht hinten. Das vordere Licht sollte eine gute Ausleuchtung bieten, um ein sicheres Fahren im nicht ausgeleuchtetem Gelände zu gewährleisten. Die Beleuchtung muss für das Training und Rennen mit genug Batterielaufzeit ausgestattet sein (ca. 1-2h).

 

Natürlich besteht Helmpflicht. Ohne Helm – keine Teilnahme. Wir setzen die volle Funktionstüchtigkeit des Fahrrades voraus.

Punkte

Die regelmäßige Teilnahme, sowie die Platzierungen im Vergleich werden in einem Punktesystem belohnt. Die Punktbesten erhalten am Ende der Serie kleine Sachpreise, die Finalteilnahme ist dafür jedoch Pflicht. Eine vorgegebene Startaufstellung anhand des Punktestands gibt es nicht.

  1. Platz, 20 Punkte
  2. Platz, 18 Punkte
  3. Platz, 17 Punkte
  4. Platz, 16 Punkte
  5. Platz, 15 Punkte
  6. usw.

Pro Teilnahme: 1Punkt

Leistungen

Depot

Bei nassen Bedingungen wird die Strecke sehr matschig und tief. Weshalb es ein Depot zum Radwechsel gibt.

Waschplatz

Zur Radreinigung stehen Wasserschlauch, Fahrradreiniger, Bürsten und Schwämme zur Verfügung.

Duschen/Umkleide

Als Umkleide dient unser Vereinsheim. Es ist eine Dusche vorhanden (meistens auch mit warmen Wasser)

Parkplätze

Bitte außerhalb der Rennstrecke parken. Teilweise sind die Parkplätze nicht währende des Trainings und der Läufe zugänglich (ein/ausparken). 

Verpflegung

Getränke (1,50€), nach dem Training Nudeln (3€), Weihnachtsessen am 16.12 (10€)

Zeitmessung

Countdown Uhr, keine Rundenzeiten

Haftung

Es handelt sich beim ACC um ein offen angebotenes Training des RV Schwalbe Leonberg-Eltingen e.V. Teilnehmer haften für Schäden jeglicher Art selbst und fahren auf eigene Rechnung. Wir empfehlen aus Versicherungsgründen die Mitgliedschaft in einem Radsportverein. Personen mit Vollkasko-Lebenseinstellung sind vom Training ausgeschlossen.

Anmeldung

Meldungen zur Teilnahme ab sofort möglich hier möglich. Die Ausgabe der Startnummern erfolgt bis kurz vor dem Start. Nachmeldung sind bis 1h vor dem jeweiligen Start möglich.

 

Es gibt keine Altersklasseneinteilung. Die Ehrung der Punktbesten wird für Herren und Damen separat durchgeführt.

 

Der Unkostenbeitrag liegt bei 5€ für den Einzelstart oder 15€ für den Serienstart (alle 4 Läufe).

 

RTF Magstadt

Am vergangenen Sonntag starteten 6 Fahrer des RV Schwalbe in einer Gruppe bei der RTF in Magstadt auf die 115km Runde.